Nachrichten



«        Seite 1        »

Regio Block Meisterschaften

20220525 Regio Block
20220525 (HB/PB) Hier der Bericht von den Athleten/innen von den Regio Block Meisterschaften am 22.05.22 in Bad Nauheim.
weiter...

Platz sechs für TSV-Flitzer

20220514 Mannschaftsfoto_0522 HS
20220515 (MW) Endlich wieder Kinderleichtathletik! Die TSV-Flitzer haben den Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb der U10 in Frankfurt genutzt, um in die Bahnsaison einzusteigen. Nachdem die Hallensaison für diese Altersklasse Corona-bedingt quasi ausgefallen war, konnten die Acht- und Neunjährigen sich nun wieder im Team messen. Für die TSV-Flitzer reichte es am Ende für Platz sechs. 
weiter...

Ben Gerlach mit Kreisrekord

20220511KM_HS
20220511 (MW) Bei den Kreis-Einzelmeisterschaften der Leichtathleten über zwölf Jahre im Karbener Stadion an der Waldhohl stachen die Leistungen von zwei Athleten besonders heraus, und einer kam vom TSV!  Im Speerwurf der mU18 glänzte Ben Gerlach, der sich im zweiten Versuch auf 53,10 Meter steigerte. Damit verbesserte er den Kreisrekord von Christoph Erler vom LSC Bad Nauheim (später TSV) aus dem Jahr 2009 um über einen Meter, außerdem erfüllte er damit die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften.
weiter...

Jahreshauptversammlung des TSV - Ein Staffelstab macht die Runde -

20220505 (HE). Ein Staffelstab, der Ende April in der vereinseigenen Turnhalle von Hand zu Hand weitergereicht wurde, erwies sich als ein Höhepunkt der Jahreshauptversammlung 2022 des TSV 1885 Friedberg Fauerbach e.V. Mit dem besonders signierten Alu-Stab zeichnete Leichtathletik-Vorstand Lars Hieronymi Steven Müller aus, der am 2. Mai 2021 bei den Weltmeisterschaften in Chorzow (Polen) über 4x200 Meter als Startläufer mit seinen Nationalmannschaftskollegen die Goldmedaille (gegen die starken Kenianer) holte.
weiter..

Steven Müller sprintet 10,85 bzw. 21,70 Sekunden zum Saisonauftakt

20220505 LG ovag Bahneröffnung 2022 HS
20220505 (jn) Er ist schon schneller in Deutschland in die Saison gestartet. Doch mit 10,85 Sekunden über 100 Meter sowie 21,70 Sekunden über 200 Meter war Sprintstar Steven Müller von der LG ovag Friedberg-Fauerbach trotzdem soweit zufrieden, in Anbetracht der Tatsache, dass er erst aus dem Trainingslager zurückgekommen ist und die beiden Läufe somit auch aus vollem Training heraus absolvierte. „Nach sechs Wochen Trainingslager in Südafrika muss sich der Körper erstmal daran gewöhnen, auch unter den Bedingungen und Temperaturen hier klar zu kommen und schnell zu sein“, erklärt Coach Otmar Velte. 
Knapp 150 Athletinnen und Athleten hatten für die Bahneröffnung auf dem Friedberger Burgfeld gemeldet.
weiter...


«        Seite 1        »